Um sich für den Teilstudiengang Design Audiovisueller Medien einschreiben zu können, muss das Eignungsfeststellungsverfahren erfolgreich durchlaufen werden. Dieses dient der Feststellung der künstlerisch-gestalterischen Eignung und findet einmal im Jahr statt.

Design Audiovisueller Medien muss mit einem weiteren Fach (Teilstudiengang) kombiniert werden. Der Studiengang im Zweitfach ist separat geregelt.
Alle Informationen zum Studienzugang zu den Teilstudiengängen Mediendesign und Designtechnik, Design Audiovisueller Medien oder Design Interaktiver Medien
Alle Informationen zur Eignungsfeststellung

Wurde bereits an einer anderen Hochschule ein vergleichbares Fach studiert:
Alle Informationen zu Hochschulwechsel, Anrechnungen, Eignungsanerkennung

Häufige Fragen zur Bewerbung finden Studieninteressierte hier beantwortet.