FARBSTRATEGIEN IN DER ARCHITEKTUR


Betreut durch:

Prof. Dr. AnneMarie Neser

FARBSTATEGIEN IN DER ARCHITEKTUR

Ausstellung und Publikation sind das Ergebnis einer mehrjährigen Forschungskooperation zwischen dem Haus der Farbe in Zürich und der Edinburgh School of Architecture and Landscape Architecture (ESALA). Das Forschungsteam um Fiona McLachlan, AnneMarie Neser, Lino Sibillano, Marcella Wenger-Di Gabriele und Stefanie Wettstein hat sich zum Ziel gesetzt, das dialogische Potenzial von Architektur und Farbe empirisch zu ermitteln. Neben berühmten Architekturikonen werden bislang vernachlässigte Kostbarkeiten des 20. und 21. Jahrhunderts aus Berlin, Edinburgh und Zürich präsentiert.

<? $page->title() ?>
<? $page->title() ?>
<? $page->title() ?>
<? $page->title() ?>
<? $page->title() ?>
<? $page->title() ?>
<? $page->title() ?>
<? $page->title() ?>
<? $page->title() ?>

Zurück zur Projektübersicht.
Weitere Projekte FARBTECHNIK/ RAUMGESTALTUNG/ OBERFLÄCHENTECHNIK:

  • FARBSTRATEGIEN IN DER ARCHITEKTUR

    Bachelorarbeit "Das Potential von Farbe im urbanen Raum"
    Franziska Kocks

  • FARBSTRATEGIEN IN DER ARCHITEKTUR

    Neues Wegeleitsystem für den Campus Freudenberg
    Ferhan Hizli, Timocin Uzun, Susanne Schäfer

  • FARBSTRATEGIEN IN DER ARCHITEKTUR

    Bachelorarbeit "Neugestaltung der Innenräume der Heinrich-Mann-Schule in Berlin-Neukölln"
    Annika Bertram

  • FARBSTRATEGIEN IN DER ARCHITEKTUR

    Bachelorarbeit "Eine Bühnenbildinszenierung von Toni Morrison's Kurzgeschichte 'Recitatif'
    Kyra von Leerodt-Wrede