Fernberührung


Von:

Sophie Gnest

Betreut durch:

Prof. Kristian Wolf, JProf. Dr. Christoph Rodatz

Interaktive Anwendungen und neue Technologien wie mobile Geräte und mobiles Internet werden nicht
nur von der Gesellschaft in einem immer höheren Ausmaß genutzt, auch im Tanztheater und in der Medienkunst findet diese Technologie immer vielfältigere Verwendung. Die Möglichkeit dieser Technologie, an jedem Ort und zu jeder Zeit zu kommunizieren, vereinfacht möglicherweise die Interaktion des Publikums mit den Tänzern bzw. Künstlern.

Die Arbeit soll aufzeigen, in welcher Weise die Möglichkeiten der Mensch-Maschine-Interaktion die Beziehung zwischen dem Mensch und der Maschine bzw. Menschen untereinander beeinflusst und wie in der Kunst damit umgegangen wird.

Zurück zur Projektübersicht.
Weitere Projekte DESIGN INTERAKTIVER MEDIEN:

  • Fernberührung

    Steps
    Nele Sophie Hahn

  • Fernberührung

    Toolkit Buchbinden
    Franziska Györfi

  • Fernberührung

    VR Baseball
    Marc Niclas Piesker, Yannic Hüttebräucker

  • Fernberührung

    auditory
    Wiebke Warncke