Grundlagen der Außenraumgestaltung: "Fassadengestaltung Bad Hersfeld"


Von:

Hanna Eyth

Betreut durch:

Ulrich Seiss

Tags

Grundlagen

Bei dem vorgestellten Objekt handelt es sich um ein dreigeschossiges Mehrfamilienhaus mit ausgebautem Dachgeschoss in Ecklage, welches sich im Gründerzeitviertel rund um die Lullusstraße 3 befindet.
Dieses Wohnviertel entstand ab 1899, da Bad Hersfelds Einwohnerzahl zwischen 1867 (5959 Einwohner) und 1910 (9613 Einwohner) stark anstiegt und es zusätzlichen Wohnraum [erforderte], der in den Altbauquartieren des Zentrums nicht mehr zur Verfügung stand. Maßgeblich an dem gründerzeitlichen Baugeschehen war unter anderem Heinrich Bolender (1876-1945) beteiligt, der nicht nur Maurermeister, sondern auch sein eigener Architekt war. Im Zuge des Baubooms errichtete dieser im Jahre 1906 für Mathias Zulauf, einen Leipziger Verlagsbuchhändler, das vorgestellte Wohnhaus.

<? $page->title() ?>

<? $page->title() ?>

<? $page->title() ?>
<? $page->title() ?>
<? $page->title() ?>
<? $page->title() ?>

Zurück zur Projektübersicht.
Weitere Projekte FARBTECHNIK/ RAUMGESTALTUNG/ OBERFLÄCHENTECHNIK:

  • Grundlagen der Außenraumgestaltung: "Fassadengestaltung Bad Hersfeld"

    Projekt Farb- und Raumgestaltung. Konzeption. Entwurf. Realisation: "Pina-Bausch-Zentrum"
    Luna Emembolu, Moritz Pfister

  • Grundlagen der Außenraumgestaltung: "Fassadengestaltung Bad Hersfeld"

    Bachelorarbeit "Das Potential von Farbe im urbanen Raum"
    Franziska Kocks

  • Grundlagen der Außenraumgestaltung: "Fassadengestaltung Bad Hersfeld"

    Projekt: Farbkulturspur Barmen
    Julia Berrisch, Betül Güzel, Vivien Junker, Janine Köhler, Hannah Krause, Jasmina Maltig, Lena Middeke, Lena Middeldorf, Leonie Weddeling

  • Grundlagen der Außenraumgestaltung: "Fassadengestaltung Bad Hersfeld"

    Techniken der Restauration, Imitation und Dekoration am Beispiel eines historischen Treppenhauses
    Hanna Eydt