Projekt: Farb- und Raumgestaltung. Konzeption. Entwurf. Realisation: Gestaltung eines Ausstellungsraumes für die Performancekunst des Künstlerduos PORTE ROUGE


Betreut durch:

Prof. Dr. AnneMarie Neser

Links:

https://artbots.de/ausgepackt/

Link zur Website: https://artbots.de/ausgepackt/

PORTE ROUGE verwandeln in ihrer Performancekunst Objekte in Handlungen und stellen sie gleichzeitig aus. In Karabuki (Phantasiewort aus Karaoke und Kabuki) inszeniert PORTE ROUGE eine fiktive japanisch Welt. Realität und Schein verschmelzen zu einer imposanten Illusion, in der die japanische Kultur mit westlicher Kunst auf phantasievolle Art und Weise verwoben wird. Prunkvolle Kimonos, Masken, Schachteln, Stoffe, eigenwillige Aufbauten oder Bambusstäbe verweisen auf die traditionelle japanische Kultur. Doch tauchen unter den verwendeten Requisiten Putzschwämme, Spielzeugkräne, Pingpong-Schläger auf; die Muster auf den handbemalten Stoffen ihrer Kostüme sind teils der westlichen Kunst entlehnt; das Zusammenspiel zwischen Zitaten aus der europäischen Kunstgeschichte und der Tradition des japanischen Volkstheaters irritiert und fasziniert.

Innerhalb des Seminars wurde ein Ausstellungskonzept zur Inszenierung eines Materialkonvoluts aus dem Werkzyklus Karabuki der Schweizer Performancekünstlergruppe PORTE ROUGE erarbeitet, das folgend in eine Ausstellungsgestaltung überführte. Unter der Leitung von Professorin AnneMarie Neser wurde den 17 studierenden Projektteilnehmern der persönliche Kontakt und eine enge Zusammenarbeit mit dem Künstlerduo PORTE ROUGE ermöglicht.
Aufgabe des Seminars war es, die von den Künstlern handgefertigten Kostüme und bausatzartigen Aufteilungen von Requisiten im Raum zu inszenieren und in eine Ausstellung zu überführen. Aufgrund der erstmalig im Sommersemester 2020 neuartigen Corona-Krise musste auf eine handwerkliche Umsetzung eines Ausstellungsraumes verzichtet werden. Stattdessen wurde eine digitale Ausstellung erarbeitet, in der einzelne Projektgruppen an unterschiedlichen Bereichen einer Ausstellungsplanung arbeiteten. Der Austausch erfolgte erstmalig über Videokonferenzen. Zu den durchgeführten Aufgaben gehörte unter anderem die Fertigung von Ausstellungsplänen, das Aufstellen eines Terminplans, die Planung und Inszenierung der Objekte und die Öffentlichkeitsarbeit. Ferner die Ausstellung und die Texte grafisch zu gestalten, Ausstellungstexte zu schreiben, Flyer und eine Website zu gestalten, Publikation und Werbematerialien zu gestalten und vieles mehr. Dabei ist die Beschäftigung mit dem Werk der Künstler wichtig: Es galt den methodischen Ansatz ihrer performativen Arbeit zu erforschen sowie die Tradition, auf die sich das künstlerische Werk bezieht. Es wurden auch Bezüge, etwa hinsichtlich der Vorbilder und Traditionen der verwendeten Muster hergestellt. Was am Ende entstand, ist eine digitale Ausstellung bei der sich die Studierenden mit ihren unterschiedlichen Fähigkeiten und spezifischen Fachkenntnissen einbrachten. Den weiterführenden Link zur Ausstellungs-Website befindet sich im oben.

<? $page->title() ?>

Der Titel der Ausstellung trägt den Namen "AUSGEPACKT" und schließt sich an vorherige Überlegungen zu dem Thema "Out-of-the-Box-Thinking" an. Die digitale Ausstellung lädt die Besucher dazu ein, das Ausgestellte zu hinterfragen und für sich selber auszupacken.

Oberhalb der zur digitalen Ausstellung erstellte Flyer.

Zurück zur Projektübersicht.
Weitere Projekte FARBTECHNIK/ RAUMGESTALTUNG/ OBERFLÄCHENTECHNIK:

  • Projekt: Farb- und Raumgestaltung. Konzeption. Entwurf. Realisation: Gestaltung eines Ausstellungsraumes für die Performancekunst des Künstlerduos PORTE ROUGE

    Gestaltungstechniken der Restauration, Imitation und Dekoration: Sandstein-Imitation, Kammzugtechnik, Vergolden und Schablonieren
    Kyra von Leerodt-Wrede

  • Projekt: Farb- und Raumgestaltung. Konzeption. Entwurf. Realisation: Gestaltung eines Ausstellungsraumes für die Performancekunst des Künstlerduos PORTE ROUGE

    Renderings zur Innenraumgestaltung - Kaffeehaus
    Annika Friedrichs

  • Projekt: Farb- und Raumgestaltung. Konzeption. Entwurf. Realisation: Gestaltung eines Ausstellungsraumes für die Performancekunst des Künstlerduos PORTE ROUGE

    Modulabschlussprüfung: Außenraum - Fassadengestaltung

  • Projekt: Farb- und Raumgestaltung. Konzeption. Entwurf. Realisation: Gestaltung eines Ausstellungsraumes für die Performancekunst des Künstlerduos PORTE ROUGE

    FARBSTRATEGIEN IN DER ARCHITEKTUR