Sammelmappe mit Begutachtung

MDT10 (Schul- und berufsrelevante Fachwissenschaft Mediendesign und Designtechnik)
MDT11 (Vermittlung von Mediendesign und Designtechnik)

Leistungsschein MDT10 und MDT11 (PO 2019)

Im Master of Education Mediendesign und Designtechnik müssen im Studienverlauf für das Modul MDT 10 (Schul- und berufsrelevante Fachwissenschaft Mediendesign und Designtechnik) insgesamt 10 Leistungspunkte (LP) erarbeitet werden. Für das Modul MDT 11 (Vermittlung von Mediendesign und Designtechnik) sind insgesamt 12 LP zu erbringen. Diese Leistungen können durch Seminare, Klausuren und Hausarbeiten nachgewiesen werden. Einen Überblick über alle Modulteile findet sich im Modulhandbuch zum Studiengang.

Erbrachte Leistungen werden durch Dozierende einer Veranstaltung bescheinigt. Dazu müssen Studierende den internen Leistungsschein für jede absolvierte Veranstaltung – sprich: nach Erbringung der geforderten Leistung – ausgefüllt an die dozierende Lehrperson schicken. Diese sendet den unterzeichneten Leistungsschein – digital signiert – an die Studierenden zurück. Es liegt somit in der Verantwortung der Studierenden die Leistungsscheine zu sammeln und für die finale Präsentation zur Begutachtung der Sammelmappe zu verwahren.

Ablauf der Präsentation zur Begutachtung der Sammelmappe

Nachdem die geforderten Leistungen in den Modulen MDT 10 und MDT 11 erbracht wurden, werden beide Module durch eine Sammelmappe mit Begutachtung abgeschlossen. Diese Begutachtung wird in Form einer Präsentation durch den/die Studierende/n geleistet. Diese Präsentation soll als Reflexion der erbrachten Leistungen aus den Modulteilen dienen. Thematisch können u.a. folgende Aspekte in der Präsentation Beachtung finden:

Die Form dieser Präsentation ist freigestellt. Der zeitliche Rahmen sollte 20 Minuten nicht überschreiten.

Eine Anmeldung zur Präsentation erfolgt über den begleitenden Moodle-Kurs. Für alle angemeldeten Studierenden gibt es einen gemeinsamen Termin, an dem alle Studierenden ihre Ergebnisse präsentieren. Angaben zum Termin und andere relevante Daten werden über den Moodle-Kurs verteilt. Eine Begutachtung der Sammelmappe wird in jedem Semester angeboten.
Die Präsentation ist der Abschluss beider Module. Daher kann zum Präsentationstermin der Leistungsschein für den Modulabschluss MDT10/11 mitgebracht werden. Dieser Leistungsschein muss dann zum Zentralen Prüfungsamt, das die beiden Module als ‚bestanden‘ vermerkt.


Für organisatorische Rückfragen stehen Sebastian Wendland und Henning Wolters als Ansprechpartner zur Verfügung.