STUDIENINFORMATION

Der Abschluss des Master of Education, welcher ein abgeschlossenes Bachelorstudium im Bachelor of Arts sowie einem zweiten Schulfach/Fachrichtung voraussetzt, ermöglicht den Zugang zum Lehrerberuf. Lehrerinnen und -lehrer dieser Fachrichtung erteilen Unterricht an beruflichen Schulen/Berufskollegs in vielfältigen Ausbildungsgängen. Absolventen des Master of Education im Fach Mediendesign und Designtechnik unterrichten unter anderem in Ausbildungsgängen wie MediengestalterIn für Digital- und Printmedien, MediengestalterIn Bild und Ton, Gestaltungstechnische Assistenten/-innen, Schwerpunkt: Grafik/Design; Gestaltungstechnische Assistenten/-innen, Schwerpunkt: Medien/Kommunikation; Fotograf/-in, Fotomedienlaborant/-in.

Informationen zum Studienzugang zum Master of Education in der beruflichen Mediendesign und Designtechnik finden Sie hier.

Studiengangverantwortlicher und Inhaber des Lehrstuhls "Didaktik der visuellen Kommunikation": Prof. Dr. Axel Buether. Bei weiteren Fragen zum Master of Education: Sebastian Wendland (M.Ed.)


Allgemeines

Abschluss: Master of Education (M.Ed.)
Sie kombinieren mehrere Teilstudiengänge miteinander

Regelstudienzeit: 4 Semester (Beginn im SoSe und WiSe)
Credits: 26 LP + 6 LP (Forschungsprojekt) + 15 LP (Master-Thesis)

MDT10) Schul- und berufsrelevante Fachwissenschaft Mediendesign und Designtechnik: 10 LP
MDT11) Vermittlung von Mediendesign und Designtechnik: 12 LP
MDT12) Vorbereitungs- und Begleit-Modul zum Praxissemester Mediendesign und Designtechnik: 4 LP
MDT13) Forschungsprojekt Mediendesign und Designtechnik: 6 LP
MDT14) Master-Thesis: 15 LP

Modulhandbuch Prüfungsordnung MED2019

Im Anschluss an das erfolgreich absolvierte Studium des Kombinatorischen Studiengangs Bachelor of Arts kann ein Master-Studium begonnen werden. Der zweijährige Master of Education konzentriert auf den Lehrerberuf an beruflichen Schulen (Berufskollegs) und wird als Erstes Staatsexamen für den Vorbereitungsdienst (Referendariat) anerkannt. Im Rahmen der gestuften Lehrerbildung werden im Master of Education fachwissenschaftliche und fachdidaktische Inhalte behandelt sowie zusätzlich ein erziehungswissenschaftliches Studium absolviert. Im Zentrum des Masterstudiums steht ein individuelles Forschungsprojekt, das in der Master-Thesis weitergeführt und mit einem Kolloquium abgeschlossen wird.

Wie oben bereits beschrieben, umfasst das Studium des Master of Eduation im Teilstudiengang/in der beruflichen Fachrichtung Mediendesign und Designtechnik in einem Zeitraum von 4 Semestern insgesamt 47 LP (inklusive Forschungsprojekt und Masterthesis). Das seminarbasierte Kernstudium gliedert sich dabei in ein fachwissenschaftliches Modul (MDT10 mit einem Umfang von 10 LP) und ein Modul (MDT11 mit einem Umfang von 12 LP), welches sich mit entsprechender berufsrelevanter Fachdidaktik auseinandersetzt.
Ein weiterer obligatorischer Bestandteil des Master of Education ist ein Praxissemester, welches von den Studierenden an einem Berufskolleg absolviert werden muss. Das Praxissemester wird durch eine Vorbereitungs- und Begleitveranstaltung in beiden Teilstudiengängen/ beruflichen Fachrichtungen sowie in den Bildungswissenschaften entsprechend begleitet. Darüber hinaus haben Sie die Möglichkeit ein wissenschaftliches Forschungsprojekt im Teilstudiengang Mediendesign und Designtechnik zu absolvieren.

Letztendlich haben Studierende die Möglichkeit ihr Studium des Master of Education in Mediendesign und Designtechnik mit einer Masterarbeit mit fachdidaktischem Schwerpunkt abzuschließen.

Abschluss und Perspektive

Die Einstellungschancen von Lehrerinnen und -lehrern mit dem Teilstudiengang Mediendesign und Designtechnik oder Farbtechnik/ Raumgestaltung/ Oberflächentechnik, die an beruflichen Schulen/Berufskollegs in vielfältigen gewerblich-technischen Berufen mit Medien- bzw. Gestaltungsbezug unterrichten, sind für die meisten Fächerkombinationen bisher in allen Bundesländern der Bundesrepublik Deutschland sehr gut. Zudem stehen Absolventinnen und Absolventen des Master-Studiums Mediendesign und Designtechnik grundsätzlich vielfältige außerschulische Einsatzfelder sowie die Möglichkeit zur Promotion offen.

Antrag auf Zulassung

Für den Master of Education (Berufskolleg) muss ein Antrag auf Zulassung gestellt werden. Auf der Grundlage der eingereichten Unterlagen entscheidet der Prüfungsausschuss über die Zulassung zum Masterstudiengang. Darüberhinaus ist eine einschlägige fachpraktische Tätigkeit im Umfang von mindestens 26 Wochen nachzuweisen. Das Studium kann sowohl im Sommersemester als auch im Wintersemester aufgenommen werden. Weitere Informationen zum Master of Education, zur Zulassung und Einschreibung finde Sie auf der Seite der School of Education.

Personen im Master of Education

Professur:
Prof. Dr. Axel Buether, Leiter "Lehrstuhl Didaktik der visuellen Kommunikation"

Wissenschaftliche MitarbeiterInnen:
Fridhelm Büchele
Amelia Matilde Frank
Sebastian Wendland (M.Ed.)
Henning Wolters (M.Ed.)

Wissenschaftliche Hilfskräfte:
Julius Hermann
Benjamin Pfingsten