In Arbeit


Von:

Rebecca Bäumer, Eileen Wylicil

Tags

Semesterprojekt

Die Welt der Arbeit steht im Wandel und ist vielerorts in Schieflage. Es stellt sich die Frage, wie wir in Zukunft gemeinsam an einer nachhaltigen Welt arbeiten wollen - doch wenn wir von Arbeit sprechen, was meinen wir dann? Was ist Arbeit? Eine Situative Forschung im Quartier Arrenberg.

Das Projekt steht als Impuls innerhalb der Debatte über die Veränderungen unserer Arbeitswelten, als Gesprächsanregung zur kontinuierlichen Aushandlung des Begriffs von Arbeit, sowie als Rahmen für den Ausdruck eines Mitteilungsbedürfnisses, das es zum Thema Arbeit zu geben scheint.

In Interviews mit Menschen aus dem Arrenberg entstehen spannende Einblicke in persönlichen Geschichten und die kontrastreichen Blicke auf die Bedeutungen, die Arbeit haben kann. In drei Schaufenstern stellten die Studentinnen Videoprojektionen der Interviews, zusammen mit Zitaten und Fragen aus. Auf den Fensterscheiben können Passant*innen an der Ausstellung interaktiv teilnehmen.

Zurück zur Projektübersicht.
Weitere Projekte Public Interest Design:

  • In Arbeit

    B-Side Festival
    Simon Schwerhoff

  • In Arbeit

    Stadtlabor WE ARE KIOSK
    Daria Henken, Maria Musiol und Johannes Farrenkopf

  • In Arbeit

    Grundgesetz Rundweg
    Iris Ebert

  • In Arbeit

    Gemeinschaftsgalerie Hufschmiedstraße
    Marie Nehles