Our Mahala


Von:

Kyra Beer

Betreut durch:

Prof. Dr. Johannes Busmann, Iris Ebert

Kooperation:

Roma Versitas Kosovo

Tags

Semesterprojekt

"Our Mahala" ist ein Projekt, das sich in zwei Teilbereiche gliedert. Im ersten Teil lag der Fokus auf der ästhetischen und künstlerischen Arbeit mit Kindern und Jugendlichen der Rom:nja Community in Gračanica (Kosovo). Durch klassische, künstlerische Methoden, wie Linoldruck, Cyanotype, Acrylmalerei, Fotografie, Theater und Video, erhielten die Kinder und Jugendlichen Ausdrucksmöglichkeiten und sammelten Kunsterfahrungen, wobei Sinneserfahrungen und die Wahrnehmung der Umwelt zentrale Aspekte darstellten.
Im zweiten Teil des Projekts wurde eine Ausstellung veranstaltet, in der die im ersten Teil entstandenen Werke im Kulturzentrum von Gračanica präsentiert wurden. Es fand eine feierliche Eröffnung mit Live-Musik statt, an der Menschen aus Gračanica, Pristina und natürlich die Kinder und Jugendlichen teilnahmen. Die im Sommer 2022 entstandenen künstlerischen Kreationen, die mit unterschiedlichen Techniken und Materialien entstanden sind, zeigen die Vielfalt des Mahalas, das Viertel indem die Kinder und Jugendlichen wohnen. Im Titel "Our Mahala" spiegelt sich die Auseinandersetzung mit der Umgebung wider. Die Werke der Kinder und Jugendlichen geben einen Einblick in das Leben einer ethnischen Minderheit, ihrer Wahrnehmung der Umgebung und ihrer Perspektiven, die oft nicht ausreichend in der Öffentlichkeit sichtbar sind. Die Ausstellung sollte dazu einladen, die Welt mit neuen Augen zu sehen und die bunte Fantasie der Kinder zu entdecken, sowie die Selbstwirksamkeit der Kinder und Jugendlichen zu stärken.

Zurück zur Projektübersicht.
Weitere Projekte Public Interest Design:

  • Our Mahala

    Mach Platz!
    Laura Schenk, Lea Richter & Leonie Wendel

  • Our Mahala

    Garten der Ideen: B7
    Gruppenprojekt des Jahrgangs 2016

  • Our Mahala

    Stadtkaleidoskop
    Kira Sandrock, Anna Nill

  • Our Mahala

    Tatort Hofaue – Eine Möglichkeitsgeschichte
    Leonie Wendel, Lea Richter und Linda Stamm